Technische Übersetzungen - Technical Translations

Tipps und Tricks zu SDL Trados Studio 

Auf dieser Seite finden Sie in unregelmäßigen Abständen aktualisierte Tipps und Tricks zum Umgang mit dem TM-Tool SDL Trados Studio in seiner jeweils neuesten Version. Derzeit ist dies die Version Studio 2014 SP2.

 

PowerPoint-Anzeige- und Studio-Importprobleme

Sie haben mit SDL Studio eine PowerPoint-Datei übersetzt und stellen fest, dass einige Folien nicht übersetzt wurden und Fußzeilen in der Zieldatei fehlen.

Dies kann zwei Ursachen haben: ausgeblendete Folien und Feldelemente in der Fußzeile.

 

Ausgeblendete Folien

In der Ausgangsdatei sind Folien für die Bildschirmpräsentation ausgeblendet. In der Ansicht „Normal“ können Sie das an der durchgestrichenen Foliennummer neben den kleinen Bildern der Folien erkennen, wie im Bild unten zu sehen.

 

PowerPoint, ausgeblendete Folie

Führen Sie in der Ausgangsdatei einen Rechtsklick auf der entsprechenden Folie aus, und klicken Sie im Kontextmenü auf „Folie ausblenden“, um diese Option zurückzusetzen.  

 

Sie können aber auch in den SDL Studio Projekteinstellungen im Dateityp „Microsoft PowerPoint 2007/2013-Dokumente“ unter „Allgemein“ die Option „Verborgenen Text (Shapes und Folien)“ aktivieren, siehe zweites Bild unten.

 

 

 

 

SDL Studio, Projekteinstellungen

Feldelemente in der Fußzeile

Wenn sich Feldelemente (z. B. Datum oder Foliennummer) in der Fußzeile befinden, können Sie eine richtige Anzeige später in der Zieldatei erreichen, indem Sie vor dem Import in Studio einfach das Häkchen bei „Dokument-Eigenschaften“ setzen. Dadurch wird auch der restliche Text in der Fußzeile (richtig) angezeigt.